Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2018 angezeigt.

Miralem Pagan: Beim Schwimmen heißt es für mich "Überleben"

Bild
So, nun ist es schon eine Weile her, dass wir die offizielle Begrüßung für das Finishline-Team 2019 hatten. Das erste Athletiktraining folgte dann gleich im Anschluss, wo einige von uns feststellen mussten, dass Übungen, die für mich bisher in die Rubrik "Schwangerschaftsgymnastik" gefallen sind, neben Schwimm-, Rad- und Lauftraining ebenfalls sehr essentiell sind.

Da die Einkleidung und das Zusammentreffen mit Sportlandesrätin Petra Bohuslav ein zusätzlicher Motivationsboost für mich waren, ging es zwei Tage später schon ins erste Ironman-Training. Das Laufen sollte mir die wenigsten Probleme bereiten, da ich aus dem Lauf- und Krafttraining komme.

Beim Radtraining habe ich festgestellt, dass mir diese Disziplin auch sehr gut liegt und es mir sehr viel Spaß macht. Das Schwimmen hingegen ist - ich sag mal wie es ist - eine Katastrophe. Das Schwimmenlernen hatte ich mir wesentlich leichter vorgestellt, aber Herausforderungen sind genau mein Ding.

Der Kick-off für mein persönlich…

Wir sind das Ironman Finishline-Team 2019

Bild
Wer sind die 11 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher, die den Ironman 2019 bezwingen wollen? Warum stellen sie sich einer so großen Herausforderung? In diesem Beitrag möchten wir euch kurz unser großartiges Team vorstellen.


Manuel Poschmaier Mein Name ist Manuel Poschmaier, ich bin 26 Jahre alt und wohne in Weißenkirchen an der Perschling. Sich selbst immer wieder zu beweisen, dass man alles schaffen kann, war schon immer eine Motivation für mich. Wenn ich mir dann ein Ziel setze, verfolge ich dieses mit vollem Einsatz. Mittlerweile bin ich schon voll im Ironman-Fieber und freue mich riesig auf 2019.

Simone Sattler Mein Name ist Simone Sattler (30 Jahre). Ich wohne in St. Pölten und habe daher den Ironman direkt vor der Haustür. Ich wurde mit dem Ironman-Fieber angesteckt, da einige meiner Freunde letztes Mal in St. Pölten mitgemacht haben und ich oft bei ihren Trainingseinheiten dabei war. Wir hatten immer viel Spaß und haben uns gegenseitig motiviert. Schlussendlich kam d…